Seegräbner Winterfahrzeug braucht einen neuen Salzstreuer

Von | Dezember 28, 2021

Der Salzstreuer, der hauptsächlich auf dem Seegräbner Kommunalfahrzeug zur Reinigung der Gehwege eingesetzt wird, ist seit 15 Jahren im Einsatz. Nun muss der Spreizer ausgetauscht werden, wie die Community in einer Mitteilung schreibt.

Die Belastung der Geräte im Winterdienst ist hoch, Salz und Feuchtigkeit tragen zum Material bei. «Der Streuer ist reparaturanfällig geworden und lässt sich nicht mehr richtig einstellen. Ist die Öffnung nur etwas zu klein eingestellt, verstopft sie ständig», heißt es in der Meldung. Öffnet man es nur etwas weiter, ist die exportierte Salzmenge so groß, dass Meldungen aus der Bevölkerung dazu kommen, dass man weniger Salz verwenden soll.

Umweltfreundlich

Das neue Modell wird daher eine deutlich feinere und „an die örtlichen Gegebenheiten angepasste“ Regulierung der Salzmenge auch während der Fahrt ermöglichen, da die Steuerung elektronisch vom Fahrerhaus aus erfolgen kann.

Auf diese Weise, so der Gemeinderat, trägt der geringere Salzverbrauch nicht nur zum Umweltschutz, sondern auch zum Schutz der Umwelt bei. Aufgrund der Lieferfristen und um die Bestellung sofort aufgeben zu können, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 23. November – vorbehaltlich der Zustimmung der Gemeindeversammlung für den Haushalt – ein Darlehen von 17’000 Franken bewilligt. (äh)